Portrait Luzia Rosa Estermann


 

 

 

 

 

in der Beziehung

zu unterschiedlichsten Menschen

mich selber immer wieder neu entdecken

 

Die Freude, mich mit Menschen auszutauschen und mein grosses Interesse an den ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten meiner Gesprächspartner hat mich zur Beratungs- und Therapiearbeit gebracht.

Mein beruflicher Weg forderte mich aber auch heraus, Ausbildungs- und Führungsaufgaben zu übernehmen und mich entsprechend auszubilden.

 

Jede noch so schwierige Situation birgt das individuell richtige "Heilmittel" bereits in sich.

Dies liegt oft im Verborgenen, manchmal jedoch viel näher als wir denken.

Verschiedene Wege führen zum Ziel und oft sind es auch Umwege, welche unser Leben besonders bereichern. Um dran zu bleiben und besonders herausfordernde Etappen zu bewältigen, braucht es ab und zu Menschen, die einem ein Stück des Weges begleiten.

 

Meine Art mit Menschen zu arbeiten ist geprägt vom ganzheitlichen humanistischen Ansatz der Themenzentrierten Interaktion TZI.

Mit den fünf Wandlungsphasen wie sie die Chinesische Medizin beschreibt, kann ich Situationen sehr lebenspraktisch und eingebettet im Rhythmus der Prozesse, wie sie mir die Natur vorlebt, betrachten.

Die intensive Auseinandersetzung rund um das Phänomen Klang und der Aufbau der Schule klangarbeit.ch, hat mein so gewachsenes Verständnis von Begleitung und Therapie bestätigt, gestärkt und erweitert.